Meta





 

Was schon geschehen ist kann man nicht mehr ändern.

Auch wenn sie noch so lange ruhig daliegt und an die Decke starrt. Es wird sich nichts ändern. Die Zeit vergeht aber die Probleme bleiben. Sie fragt sich die ganze Zeit ob sie etwas hätte ändern können und natürlich hätte sie das können. Schon letztes Jahr hätte sie alles anders machen können. Die Betonung liegt aber auf "hätte". Vielleicht hat es so sein sollen. Vielleicht ist das auch gut so. Aber sie weiß nicht wie das je wieder werden soll. Bald beginnt die Schule, dann wird es noch schlimmer. Sie hat Schuldgefühle aber das kann sie nicht ändern, denn was geschehen ist, ist geschehen. Auch wenn es ihr Leid tut. Wenn sie genau darüber nachdenkt weiß nicht nicht einmal genau warum sie das getan hat. Irgendetwas hatte sie geführt. So als hätte jemand anderes bestimmt, was geschehen soll. Ob es ein Fehler war oder nicht stellt sich erst später raus. Und bis dahin muss sie so weiterleben, auch wenn es schwer werden könnte ..

18.8.13 20:36

Letzte Einträge: Tag vs Nacht, Also? Warum?, Sehnsucht, Danke ..

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen